Beziehungsarbeit zwischen Mensch und Hund

Was bedeutet „individuelles Hundetraining“ und was bedeutet „Beziehungsarbeit“?

Ein Sozialgefüge, wie es ein Rudel oder auch eine Familie darstellt, funktioniert nicht ohne Regeln!

Damit ein so hoch entwickeltes und komplexes System des Zusammenlebens, wie es im Hunderudel gegeben ist, auch in seinem neuen Mensch-Hund-Rudel zur „inneren und äußeren Heimat“ für deinen Hund werden kann, erwartet er von seinem „Herrchen“ oder „Frauchen“, dass du ihm im positiven Sinne zeigst, wo es lang geht.

Dass die geltenden Regeln, wie sie in einem Rudel gegeben sind, verlässlich und konsequent umgesetzt werden, ist für den Hund selbstverständlich.

So individuell wie du selbst ist auch dein Hund und genau da kommt das individuelle Hundetraining ins Spiel. Das Training wird auf dich und deinen Hund abgestimmt.
Hunde sind unterschiedlich wie wir Menschen auch. Was aber bei allen Hunden gleich ist, ist die Kommunikation untereinander. Ob Dackel, Schäferhund, Hütehund ….. die Kommunikation ist immer dieselbe. 
Und genau da kommt die Beziehungsarbeit zwischen Mensch und Hund zustande.
Hier lernst du die Sprache deines Hundes zu verstehen und in der Praxis umzusetzen.

Das Training findet ausschließlich unter alltäglichen Situationen statt.  Je nach dem wie weit der Beziehungsstand fortgeschritten ist.

Als Hundetrainer helfe ich dir dabei, das Handwerk der Natur zu verstehen und umzusetzen.

Meine Leistungen als Hundetrainer

Die artgerechte Erziehung erfolgt über die Beziehungsarbeit zwischen dir und deinem Hund. Ich zeige dir wie das geht.
Mein Angebot richtet sich an Hunde aller Altersstufen. Auch Tierheimhunde und Hunde aus der Tierrettung sind bei mir sehr gut aufgehoben.

In einem Beratungsgespräch können wir uns und vor allem deinen Hund persönlich kennen lernen. Nimm dazu gerne Kontakt mit mir auf.

Entweder per Mail: info(at)waeller-vom-albtrauf.de
oder Mobil unter 015750162706

Es gibt keine Fragen die nicht gestellt werden können 😉

Grundlage für meine Arbeit ist es, das natürliche Sozialverhalten des Hundes für die Erziehung zu nutzen. Für einen sicheren Umgang mit dem Tier ist es wichtig, dass der Hund vollstes Vertrauen zu seinem Besitzer hat. Das Ziel des Trainings ist, dass du einen sozial sicheren und umweltoffenen Hund bekommst, den du überall mitnehmen kannst. Das trainieren wir über Alltagssituationen in verschiedensten Umgebungen.

Damit Hund und Mensch ein Team werden, muss der Mensch lernen wie ein Hund zu denken. Du nutzt deine natürliche Autorität und baust gegenseitiges Vertrauen und das richtige soziale Verhalten deines Hundes über spielerisches Lernen auf.

Meine langjährige Erfahrung als Hundezüchter lasse ich dabei in das Training mit einfließen. Unsere Welpen werden nicht von den Althunden getrennt, so wachsen sie in einer Rudelstruktur, wie sie auch in freier Natur gegeben ist, auf. Dieses Wissen möchte ich gerne an dich weitergeben und helfe dir dabei deinen Hund zu lesen. Auch wenn Hunde gelernt haben mit uns Menschen zusammen zu leben, letztendlich ist ein Hund ein Hund, ein Raubtier!

Kursübersicht