Geb. am 19.01.2018

Unsere Goya hat am 19.01.2018 das Licht der Welt erblickt. Eigentlich war es nicht geplant unser Rudel um noch einen weiteren Wäller zu vergrößern. Da wir aber gerne noch ein paar Jahre weiter züchten möchten haben wir uns kurzfristig dafür entschieden.


Mit Fiona und Batú haben wir zwei Hündinnen die altershalber aus der Zucht sind. Die wollen wir nun nicht einfach abgeben nur weil sie nicht mehr zur Zucht eingesetzt werden. Sam, in der Zwischenzeit 13,5 Jahre alt, ist der „Opa“ in unserem Rudel und gibt so nach und nach seinen Stand im Rudel an Fenati ab. So haben wir nun alle Generationen im Rudel.

Und das ist unsere Goya vom Albtrauf

Sie ist einfach nur liebenswert und sehr ausgeglichen. Sie verträgt sich mit Mensch und Hund gleichermaßen.  

Zu gegebener Zeit werden wir die Zuchtzulassung mit Goya in unserem Verein 
Wäller Freunde Deutschland e.V.
machen.

Hier noch ein paar Fotos von Goya