Update zur Wurfplanung mit Eivy

Am vergangenen Wochenende 8.03/7.03 war ich mit Eivy bei Aladin vom Fellnasencamp in Bayreuth. Am Samstag gegen Abend waren die beiden wohl zu aufgeregt, so dass es noch nicht geklappt hat. Wir haben den beiden dann bis zum nächsten Morgen Ruhe gegönnt. Nach dem Morgenspaziergang haben wir noch einen Versuch gestartet. Dann ging es keine 5 Min. und Eivy war gedeckt. Nun sind wir echt froh und warten geduldig die nächsten Wochen ab um zu sehen, ob Eivy tatsächlich aufgenommen hat. 

Wir machen bewusst keinen Ultraschall. Wir sind der Meinung, dass die Schallwellen für einen Fötus der mit ca 35 Tagen etwa 2,5-3 cm Groß ist, schädlich ist. Meistens sind sowieso nicht alle Welpen zu erkennen und nach relativ kurzer Zeit kann man erkennen ob die Hündin trächtig ist. Es kommen so viele Welpen wie es eben werden 😉

Eure Albtraufwäller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.